skip to Main Content
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!
blank

Wie man den Wasserschlag stoppt

Rohr Notdienst BerlinWasserschlag ist ein spezifisches Klempnergeräusch, kein generischer Name für Rohrklappern. Ein Wasserschlag tritt auf, wenn der Wasserfluss plötzlich abgesperrt und schnell zum Stillstand gebracht wird, wodurch eine Art Schockwelle und ein hämmerndes Geräusch erzeugt werden. Die Kammern können jedoch manchmal versagen.

Wenn Sie noch nie gehämmert haben und es dann plötzlich anfängt, sind höchstwahrscheinlich die Luftkammern Ihres Klempnersystems mit Wasser vollgesogen. Sie sollten den defekten Wasserhahn öffnen und den Hahn gründlich entleeren, damit Sie den Wasserschlag heilen können. Der Schlüssel zur Lösung dieses Problems liegt also darin, die Kammer wieder mit Luft zu füllen, und das Kissen wird wiederhergestellt. In einem anderen Fall sollten Sie die Hauptversorgungsleitungen entleeren.

Die Luftkammer kann nicht richtig entleert werden, wenn sie mit Kesselstein oder Rückständen von Chemikalien oder Mineralien im Wasser verstopft ist. Die Kammer sollte immer größer als die Zuleitung sein, um eine solche Verstopfung auszuschließen. Da es sich bei der Kammer jedoch nur um ein mit einer Kappe versehenes Rohrstück handelt, müssen Sie zum Reinigen lediglich die Kappe entfernen und die Rückstände entfernen.

Wie können Sie dieses Problem lösen?

Was tun Sie, wenn in Ihrem Sanitärsystem keine Luftkammern eingebaut sind? Sie müssen etwas tun, denn Wasserschlagdrücke können schließlich zu Schäden führen. Es führt zum Versagen von Armaturen oder zum Platzen von Rohren. Da Wasserschläge meistens durch einen zu hohen Wasserdruck verursacht werden, ist der erste Schritt, den Wasserdruck zu reduzieren, wenn möglich. Manchmal ist dies nicht durchführbar.

Wenn die Idee praktikabel ist, können Sie den Druck reduzieren. Installieren Sie ein Druckminderventil in die Versorgungsleitung, die in das Haus kommt. Dem gleichen Zweck dient der Einbau eines Durchgangsventils am Kopf der betroffenen Leitung. Aber auch dies kann dazu führen, dass der Druck für einen ordnungsgemäßen Betrieb zu niedrig ist, wenn andere Wasserhähne geöffnet sind.

Wenn eine Druckreduzierung nicht durchführbar oder unwirksam ist, installieren Sie die erforderlichen Luftkammern, um Wasserschläge zu verhindern. Falls Sie keinen Platz haben, um die Installation ohne Einreißen in eine Wand durchzuführen, wenden Sie sich an einen Sanitärhändler und informieren Sie sich über die Ersatzgeräte, die für solche Problembereiche vorgesehen sind.

Trotzdem können Sie den Sanitär Notdienst Berlin kontaktieren, falls Probleme bei Ihren Rohren aufgetreten sind. Das Unternehmen hat Techniker aus Ihrer Nähe im Einsatz. Sie kommen tatsächlich im Handumdrehen, um Ihnen zu helfen. Zudem sind sie 24 Stunden des Tages, am Wochenende und an Feiertagen erreichbar. Zögern Sie nicht einen Anruf zu tätigen.

Rufen Sie jetzt an 015167188301

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top