skip to Main Content
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!
blank

Wie man eine Waschmaschine reinigt

Rohr Notdienst BerlinDie beste Art, eine Waschmaschine zu reinigen

Fragen Sie sich, wie man eine Waschmaschine am besten reinigt? Sie können einen Allzweckreiniger oder Essig verwenden, um den Waschmaschinenbehälter und das Innere zu reinigen. Wenn Sie sich fragen, wie man eine Toplader-Waschmaschine reinigt, sollten Sie die Filter und die Abflüsse um die Dichtungen herum von Verunreinigungen befreien.

Bei Frontladern suchen Sie den Ablauffilter hinter einer kleinen Tür in Bodennähe und schütteln ihn über einem Mülleimer aus. Bevor Sie den Filter herausnehmen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass überschüssiges Wasser aus dem Abflussrohr abfließen kann; halten Sie daher einen leeren Behälter bereit, um das ablaufende Wasser aufzufangen. Spülen Sie den Filter dann in sauberem Wasser aus und setzen Sie ihn wieder ein.

Sie können eine Waschmaschine mit Essig reinigen, wenn Sie unangenehme Gerüche festgestellt haben. Gießen Sie 2 Tassen Essig in die leere Trommel, schalten Sie den Heißwaschgang ein und drücken Sie auf Start. Sie können die Waschmaschine auf diese Weise auch mit einem ähnlichen Produkt reinigen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Packung und prüfen Sie, ob Ihre Waschmaschine über eine Reinigungseinstellung verfügt; Sie können diese Einstellung anstelle der normalen Heißwäsche verwenden.

Wie man eine Waschmaschine gründlich reinigt

Möchten Sie Ihre Waschmaschine gründlich reinigen?  Füllen Sie weißen Essig in eine Sprühflasche, besprühen Sie die Innenseite der Trommel und wischen Sie alles mit einem Mikrofasertuch ab. Achten Sie darauf, dass Sie auch die Gummidichtungen hinter der Tür abwischen. Füllen Sie 2 Tassen Essig in den Waschmittelbehälter und lassen Sie einen Heißwasserzyklus laufen.

Wenn dieser Zyklus beendet ist, streuen Sie 1/2 Tasse Backpulver in die Trommel und führen Sie einen zweiten Heißwasserzyklus durch. Öffnen Sie die Tür am Ende des Zyklus und lassen Sie sie einige Stunden lang so stehen, damit die Innenseite vollständig trocknen kann. Sie können die Tür auf beiden Seiten mit mehr Essig reinigen und auch das Bedienfeld und die Knöpfe abwischen. Eventuell müssen Sie auch die Oberseite der Maschine abwischen, wenn sie verstaubt ist.

Schließlich ist es wichtig, den Filter der Maschine zu reinigen. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Waschmaschine einen Filter hat, lesen Sie die Bedienungsanleitung und reinigen Sie den Filter wie vorgeschrieben.

Richtige Benutzung der Waschmaschine

Wenn Sie die Gebrauchsanweisungen des Herstellers für die Waschmaschine befolgen, können Sie die Reinigungsleistung verbessern. Sie sollten niemals zusätzliches Waschmittel in die Wäsche geben, um die Reinigungsleistung zu erhöhen, da dies Seifenreste auf der Wäsche und der Maschine hinterlassen kann, die zudem die Maschine stärker beanspruchen.

Wenn Maschinen überlastet sind, verklumpt die Wäsche manchmal auf einer Seite der Trommel, und Sie hören ein dumpfes Geräusch. Wenn dies während des Waschgangs passiert, ziehen Sie den Deckel hoch, nehmen Sie einen Teil der Wäsche heraus und waschen Sie diese Teile gleich danach mit einer anderen Ladung. Ordnen Sie die Wäsche in der Trommel neu an, so dass sie gleichmäßig verteilt ist, und schalten Sie die Maschine wieder ein.

Kontaktieren Sie jedoch den Sanitär Notdienst in Berlin. Nach Ihrem Anruf schicken wir sofort den richtigen Klempner zu Ihnen. Wir sind 24 Stunden erreichbar. Zögern Sie nicht uns anzurufen.

Rufen Sie uns an 015167188301

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top